Ich bin kein fucking Superheld

F9BB3217-628F-41B8-A11B-63518FE30948

Ich weiß gar nicht wie die Schwurbel-Schworbs darauf kommen, dass wir im letzten Beitrag über irgendjemand anderen geschrieben haben, als über uns persönlich.
Wieso sollten wir über irgendjemand anderen urteilen, irgendjemand zum schwachen Opfer degradieren, damit?
Ich verstehe es nicht.

Nein, ich bin kein fucking Superheld. Ich habe keine Superkräfte.
Und die Mentalität von “Was uns nicht umbringt, macht uns stärker” triggert UNS eben auch zutiefst. Genau das ist, was uns die Täter weis machen wollten. Sie haben uns eingetrichtert, dass wir STARK werden, dass es deswegen legitim ist, dass wir all diese Dinge tun müssen.
Dass wir den Ekel überwinden müssen und die Menschlichkeit, alle Gefühle ablegen und damit werden wir stark. Das muss man nur genug üben. Genügend Tode gestorben sein, damit man endlich endlich stark wird.
Stark werden, stark werden, stark werden.
Und deswegen weigere ich mich, das für uns zu benutzen.
Das Wort, den Satz:  STARK DURCH TRAUMA!

Trauma macht nicht stärker als alle anderen Menschen, die kein Trauma erlebt haben.
Ja, wir haben Stärken, genauso wie jeder andere Mensch auch unterschiedliche Stärken hat.
Aber wir sind nicht besser vorbereitet auf Elend, Krieg, Zerstörung, Isolation, Gewalt und was weiß ich nicht noch alles, als andere Menschen, nur weil “wir das schon kennen”. Hierbei geht es fast ausschließlich um diesen Satz. Nicht um Corona Krise oder sonst etwas.

Nein, Gewalt überlebt zu haben, macht einen nicht unverwundbar.
Hat es UNS zumindest nicht gemacht.
Und ich weiß nicht, warum uns deswegen so gegen den Karren gefahren wird.
Ich spreche von UNS. Wenn irgendjemand sich als Superheld fühlt, alles besser meistern zu können als wenn diese Gewalt nicht geschehen wäre, dann bitte. Dann tut das.
Und vielleicht stimmt das für euch ja dann auch.

Aber im Umkehrschluss heißt das, hieße das FÜR MICH, dass die Täter recht gehabt haben. Dass sie uns zu stärkeren Menschen machen wollten und es BEI UNS leider nicht geschafft haben.
Dass wir doch durch all die Folter und all die Gewalt jetzt stärker sein müssten, alles noch besser aushalten können. Schließlich sind wir es ja gewohnt?!

Daran ist absolut gar nichts Täterloyales, sich gegen die “Stärke” zu wehren und sich zum schwachen Opfer zu machen. Sondern genau umgekehrt!

Nein, Gewalt macht einen nicht zum Superhelden. Gewalt zerbricht Menschen.
Gewalt zerstört Seelen und Leben.
Daran ist nichts zu rütteln.

Ich will weder uns noch andere damit zu schwachen Opfern degradieren.
Ja, wir haben Stärken, das sage ich gerne nochmal. Das haben wir alle.
Aber ich weigere mich tatsächlich anzuerkennen, dass wir mehr Stärken haben, als andere, nur weil wir erleben mussten, was wir erlebt haben.

Und ja, es braucht auch Stärke, um das alles zu überleben. Bei uns war die Stärke wohl zum Hauptteil die Dissoziationsfähigkeit. Und die Weigerung, aufzugeben.
Aber nein,

Gewalt ist nicht die radioaktive Spinne, nicht das Cape, nicht der Helm, nichts, was uns zu Superhelden macht.
Wir sind Menschen.

 

14 Kommentare zu „Ich bin kein fucking Superheld

  1. hey,
    ich habe ihren blogeintrag anders verstanden. nicht dass man superheld ist, wenn man stark ist und auch nicht so dass ihr über wen anders schreibt. ich habe es viel eher so verstanden, dass man einen anderen blickpunkt auf sich nehmen kann, statt sich nur schwach zu fühlen. dass man an einem trauma auch wächst und ja, das ist sogar erwiesen.
    es ist zum beispiel erwiesen, dass traumatisierte sensibler reagieren.
    ich zum beispiel nehme die umwelt so wahr, dass zurzeit viele fast durchdrehen, während sich viele traumatisierte eher fügen, auch wenn es ihnen schlecht geht. sie rebellieren nicht so krass, da sie sowas kennen.
    hier ist es bereits so, dass prügeleien im supermarkt wegen klopapier sind. ja ihr lest richtig. und ja, es nervt dass es so wenig davon gibt. total. und?
    ich glaube sie meint, dass man durchaus durch trauma auch lernen kann und zwar ganz automatisch.

    Gefällt 1 Person

    1. ich zum beispiel finde als vorteil, dass ich auf dem weg zur therapie nicht mehr im stau stehe.
      dass in venedig das wasser endlich klar ist.
      dass die luft in china mal sauber ist.
      es hat also auch was gutes. auch wenn viel doof ist

      Gefällt 2 Personen

      1. Ich finde das auch super. Und vielleicht kommt daraus jetzt die passende Kilmawrnde. Es zeigt sich ja jetzt, dass die meisten Business Reisen gar nicht nötig sind zum Beispiel.
        Vielleicht drehen danach aber auch alle durch weil es soooo viel aufzuholen gibt. Man wird sehen.
        Ich find es toll , wie laut man die Vögel hört weil der Verkehslärm sie nicht übertönt. <3

        Gefällt 2 Personen

    2. Ich meine ja such nicht, dass man automatisch ein Superheld ist. Ich habe das einfach mal auf die Spitze getrieben.
      Ja, die Leute drehen ab wegen Klopapier. Ein Psychologe meinte, eigentlich ist das nur das Sinnbild für Sicherheit. Na…wenn es hilft. Für die Dirchdreher scheint genug Klopapier zu haben ein Skill zu sein. Es beruhigt.
      Ein Politiker meinte, es ist für 9 Jahre Klopapier vorhanden. Kacken für alle *lach

      Das ,,Fügen,, der Traumatisierten ist ja nicht immer nur positiv zu bewerten.
      Noch ein virenspezialist meinte, wir bekämpfen das Virus und die Panik mit gesundem Menschenverstand. Ich sage: shit, die meisten sind unbewaffnet.
      Es ist für alle grade schwer. Für jeden anders. Das ist mal klar.
      Und ich meinte im übrigen auch nie, dass wir uns in allen Aspekten schwach fühlen. Das ist ganz und gar nicht der Fall.

      Gefällt 4 Personen

Kommentar verfassen. Wenn du einen Kommentar schreibst, werden deine E-Mail-Adresse, dein Name, deine IP, der Zeitstempel und dein Kommentar gespeichert. Dein Name, die Webseite und dein Kommentar können von anderen Besuchern der Webseite gelesen werden. Wenn du "Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren" anhakst, wird dies gespeichert und du erhältst entsprechende E-Mails. Mit dem Klick auf "Kommentar absenden" gibst du mir zur Speicherung und Verwendung für diese Zwecke die Erlaubnis.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s